LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Göttnauer und Haub Landesmeister über 10 000 m (HK-Art.)

Artikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 16.4.2019:


Hünfeld – Bei der diesjährigen Bahneröffnung des Hessischen Leichtathletik-Verbandes über die Langstrecke in der Hünfelder Rhönkampfbahn präsentierten sich die Aktiven aus dem Main-Taunus-Kreis in guter Verfassung. So verteidigte Margret Göttnauer (LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain), gerade erst von der Senioren-WM aus Polen zurück, über 10 000 m in 47:09,65 Minuten ihren Titel erfolgreich.
"Mit der Zeit bin ich nicht zufrieden. Mir steckten noch die Läufe der WM in den Knochen. Dennoch war ich schneller als im letzten Jahr", meinte Göttnauer.
Meisterin der W 40 über die gleiche Distanz wurde auch Irina Haub (DJK SC Flörsheim) in 40:05,85 Minuten.
Dr. Peter Eckes (LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain) trat in der M 60 als Titelverteidiger an. Die Mission Titelverteidigung gelang ihm nicht. Mit Christian Stoll (TV Waldstraße Wiesbaden) rückte ein neuer Läufer in die M 60 auf. Er siegte in 37:17,19 Minuten . Dr. Eckes lief 39:13,16 Minuten. „Mein Ziel war es unter 40 Minuten zu bleiben. Das habe ich geschafft. Mit der Zeit bin ich angesichts der noch jungen Saison zufrieden, zumal ich schneller war als im letzten Jahr beim Titelgewinn“, erklärte der diesjährige Vize-Landesmeister. (rmü)

FM