LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Frank Wiegand Deutscher Meister über 50 km



Am vergangenen Sonnabend (30. März 2019) fanden bei Sonnenschein und guten Laufbedingungen die ersten Deutschen Meisterschaften im 50km-Straßenlauf statt. Austragungsort war Grünheide (Brandenburg), wo alljährlich der traditionelle Internationale 100-km-Lauf stattfindet, 2019 schon zum 39. Mal.

Unser „Ultramann“ ist Frank Wiegand (siehe Bericht hier vom 20.1.19 „Ultra – Frank Wiegand“). Und so war er natürlich auch am Start und wurde als Sieger der Altersklasse (M 50) auch 1. Deutscher Meister über die 50km-Strecke. Mit seiner Siegerzeit von 3:31:21 war er durchaus zufrieden. In der Gesamtwertung belegte er damit Platz 13 (von 94 Teilnehmern). „Die Form stimmt“ meinte er trocken.

Das konnte er schon Anfang März beim 6 Stunden-Lauf im münsterländischen Warendorf unter Beweis stellen. Dort gewann er nicht nur seine Altersklasse, sondern ließ auch sämtliche sonstigen 337 Starter aller Altersklasse hinter sich. In diesen 6 Stunden legte Frank 76,57 km zurück, fast 1 km mehr als der Zweitplatzierte. Am 14. April finden in Mörfelden-Walldorf die Deutschen Meisterschaften über diese 6 Stunden statt. „Ich hoffe in 2 Wochen bei der DM noch mal ein paar Km drauf packen zu können“, ist Franks optimistische Prognose.

Einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung mögen sich etwas gewundert haben über diese Bezeichnung „1. Deutsche Meisterschaft“, denn schon seit nunmehr 24 Jahren werden in Deutschland Meisterschaften im 50 km Straßenlauf ausgetragen. Eine Premiere war es aber trotzdem, was in Grünheide stattfand. Der DLV hat 2018 eine Kooperationsvereinbarung mit der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung (DUV) unterzeichnet, die diese Meisterschaften in den vergangenen Jahren ausgerichtet hatte und damit nicht nur diese Ultradistanz, sondern auch die Meisterschaften im 6 und 24 Stundenlauf und im Trail offiziell als Deutsche Meisterschaften anerkannt. Bislang gab es das nur für die Meisterschaften im 100 km Straßenlauf.

FM