LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Neela Szangolies läuft 800m-Kreisrekord der W 10 in Bruchköbel


Manchmal wiederholen sich auch Wettkampfgeschichten - nur das Geschlecht war in diesem Jahr das andere. Im vergangenen Jahr konnten wir an dieser Stelle den Bericht vom Rhein-Main-Kreisvergleichskampf in Bruchköbel mit der Überschrift „Leo Burns läuft 800m-Kreisrekord der M 10 in Bruchköbel“ versehen. In diesem Jahr also Neela Szangolies. Zum Saisonauftakt bei der Bahneröffnung Vereinsrekord – zum Saisonabschluss Kreisrekord. Bei 2:42,84min blieb die Uhr stehen – Platz 1 für Neela und neuer Kreisrekord. Sie verbesserte damit die alte Bestmarke von Camilla Küver (TSG Niederhofheim) aus 2013 um rd. 1,5 Sek auf 2:44,19. Bemerkenswert dabei, dass Neela auch die Mädchen des älteren Jahrgangs der U 12 hinter sich ließ (in Bruchköbel gibt es keine Jahrgangswertungen, sondern nur U16-, U14- und U12-Klassemente).

Überhaupt die 800m. Sehr stark auch diesmal Ben Kretschmer (M 11). Wild entschlossen, auf jeden Fall unter 2:40 min zu laufen, lief er vom Start weg wie von der Tarantel gestochen und hatte bereits nach 70(!)s die Viertelmeile hinter sich gelassen. Ben brach nicht ein, wie von seinem Trainer Peter Conrad befürchtet, sondern hätte das Rennen beinahe noch gewonnen. Er steigerte seine erst 4 Wochen alte Bestzeit von 2:41,42 noch einmal gewaltig auf nun 2:35,30. Damit belegte er nur knapp geschlagen Platz 2 in dem großen Feld von 20 Startern. In der ewigen Vereinsbestenliste liegt er mit dieser Zeit nun ebenfalls auf Platz 2. Und auch Yannick Risto (M11), der auf Platz 13 einkam, steigerte sich enorm – von 2:52,17 auf nun 2:43,82 (Platz 7 in der Vereinsbestenliste).

Bruchköbel ist überhaupt eine rekordträchtige Piste für die 800m unserer SchülerInnen. Vor Neela hielt Julia Werntges den Vereinsrekord der W10 – gelaufen in Bruchköbel 2005. Zweite (jetzt Platz3) der Vereinsbestenliste war lange Jahre seit 2010 Anna Bauerfeind – gelaufen in Bruchköbel. Die Vereinsrekorde der W11 wie auch der W12 hält seit 2004 bzw. 2005 Ellise Meyer – jeweils in Bruchköbel gelaufen. Im Rudolf-Harbig-Stadion lief auch Luis Lange 2014 seinen M 13-Vereinsrekord, genauso wie Till Müller den M12-Vereinsrekord dort aufstellte.

Über Bruchköbel – Gesamtergebnis und die Einzelleistungen unsere LG-Streiter dort - gibt es demnächst mehr an dieser Stelle zu lesen.

FM