LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Blaue Rennküken der LG BSN nicht zu stoppen

Den dritten Sieg in Folge holten sich die blauen Rennküken der U8 von der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain am vergangenen Wochenende (2.9.18) in der Kinderleichtathletik-Liga des Main Taunus Kreises in Hofheim und sind somit auch bereits jetzt uneinholbarer Sieger der Liga, die ihren Abschluss am 10. November 2018 in Fischbach findet.

Technisch anspruchsvolle Disziplinen wie Stabweitsprung und ein Diskuswurf-ähnlicher Drehwurf mit kleinen Ringen standen für die acht Schützlinge von Trainerin Anne Reuschenbach auf dem Programm. Beim Stabweitsprung galt es, die Einstichtechnik sowie Absprunghaltung zu beherrschen und dann eine bis zu 1,25m weite Linie zu überspringen. Dies gelang den blauen Rennküken hervorragend mit 31 von 33 möglichen Punkten. Angeführt von Ylva Zirnig konnten auch Fabienne Reuschenbach und Lea Korper ihr Können unter Beweis stellen und somit den ersten Disziplinsieg einfahren.

Beim Drehwurf zeigten die drei Jungen der Mannschaft, Tom Wieberneit, Simon Theissen und Leo Erdmann, dass der Sieg nur über sie geht. Mit der Tagesbestweite von 16m musste für Tom sogar das Maßband verlängert werden. Knapp dahinter Leo und Simon mit Würfen auf 14 bzw. 15m. Mit hervorragender Technik konnte Ylva Zirnig ihr Talent im Diskuswerfen demonstrieren und erntete für 13m einen Extra-Applaus der Zuschauer. Eine geschlossene Teamleistung brachte den dritten Sieg bei der Hindernisstaffel.

Im abschließenden Team-Biathlon, bei dem zweimal 300m und zwei Wurfstationen zu absolvieren waren, zeigten Lina van den Valentyn und Nele Bäzner ihren Kampfgeist und rannten einen ordentlichen Vorsprung heraus. Bei der Wurfstation sollte es diesmal jedoch nicht so klappen, so dass aufgrund der vielen Strafrunden „nur“ der zweite Platz heraussprang. Dennoch war der Tagessieg nicht mehr gefährdet und die blauen Rennküken freuten sich über ihre Urkunden und die Tüte Gummibären.

(A. Reuschenbach)

FM