LG Bad Soden / Sulzbach / Neuenhain

Margret Göttnauer und Peter Eckes Hessenmeister im Berglauf

Wie schon in den letzten Jahren fanden am 5.8.18 die hessischen Berglauf-Meisterschaften wieder im nordhessischen Meißner-Abterode statt. Einige der Teilnehmer reisten bereits am Samstag an, da der Start auf 10 Uhr vorverlegt wurde, was auch sinnvoll war bei der enormen Hitze der letzten Wochen.

Am Sonntagmorgen war es dann glücklicherweise etwas bewölkt, so dass die schwüle Hitze erst etwas später zum Angriff übergehen konnte. Die Strecke von 9,4 km (gefühlt war sie mindestens 2-300 m länger) hat schon einen extrem anstrengenden Charakter, wobei einige Passagen darunter sind, in denen manche Sportler/innen ein Stück gehen müssen. Bei km 6 war dann eine Wasserausgabe-Stelle, die man gerne nutzte.

72 Senioren und 22 Seniorinnen gingen insgesamt an den Start. Inzwischen hatten sich die Wolken verzogen und die Schwüle nahm zu. Unsere Bergläufer kamen aber gut zurecht, mussten sie die ersten 4 km doch ohne Schatten zurechtkommen und ein paar Hügel waren auch schon dabei. Die heftigen Steigungen kamen aber noch, glücklicherweise im Wald, und man musste sich seine Kräfte gut einteilen.

Tommi Mäkitalo hatte mit 13 Startern in der M 50 die größte Konkurrenz und holte mit 48:37 min einen sehr guten 6. Platz, knapp dahinter kam schon Peter Eckes mit 49:02 angerauscht, der sich den Hessenmeistertitel in der Klasse M 60 gegen 9 Konkurrenten sicherte.

Die Damen der LG BSN wollten eigentlich alle hintereinander ins Ziel kommen, mussten aber zwischendrin immer einer fremden Läuferin den Platz überlassen. Aber alle Drei standen auf dem Treppchen. Petra El Alami als 3. der W 40 mit 55:40 min, Irene Bell (W 50) als hessische Vize-Meisterin mit 57:25 min und Margret Göttnauer als Hessische Meisterin in 1:00:16 wobei sie es knapp verpasste, unter einer Stunde zu bleiben (wie bereits vorab erwähnt - die Strecke war gefühlte 2-300 m länger).

Aber als krönenden Abschluss erreichten unsere Mädels noch den 2. Gesamtplatz in der Mannschaftswertung hinter den Frauen von Spiridon Frankfurt.

Insgesamt ein erfolgreicher Tag für die LG Athleten, die leider wie so oft die einzigen aus dem Main-Taunus-Kreis waren.
(W. Göttnauer)

FM